DOWNPASS Standard 2017 verabschiedet und veröffentlicht

Wir, die nach dem DOWNPASS auditierten Unternehmen, stehen für ethisch gesourcte Daunen und Federn.

Wir produzieren mit Daunen und Federn gefüllte Zudecken und Kissen sowie Komponenten zur Herstellung dieser Artikel und anderer Fertigprodukte. Als Partner der Betten-, der Mode- und der Outdoorbranche ist unser gemeinsames Ziel eine global rückverfolgbare Lieferkette.

Die erste Version des DOWNPASS Standard ist im Juni 2016 fertig gestellt worden. Im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses wurde im Herbst 2016 eine neue Version des Standards erarbeitet. In diese Weiterentwicklung flossen die Ergebnisse einer öffentlichen Umfrage genauso ein, wie das Feedback von Tierschutzorganisationen, Prüfinstituten, Zertifizierungsunternehmen, NGOs und Handelspartnern. Der revisionierte Standard gilt ab dem 01. Januar 2017 und steht für den Ausschluss von Lebendrupf, Ware aus der Stopfleberproduktion sowie die Aufzuchtkontrolle. Bereits im Mai 2017 wurde die erste redaktionelle Überarbeitung vorgenommen. Alle Details finden Sie im DOWNPASS Standard 2017 Rev.1, den wir Ihnen hier zum DOWNLOAD anbieten ebenso wie die Durchführungsbestimmungen.

Ziel des DOWNPASS-Standards ist es, einen Beitrag zum ethischen Sourcing von Daunen und Federn zu leisten und durch die Überprüfung von Zulieferanten in der Lieferkette der Branchenunternehmen dazu beizutragen, die Aspekte des Tierschutzes beim Sourcing von Federn und Daunen im Geschäftsalltag fest zu verankern und weiterzuentwickeln.

Der DOWNPASS-Standard ist das Instrument, um die unterschiedlichen Ansprüche unserer Kunden an ein ethisches Sourcing von Daunen und Federn abzubilden und dabei auch die kleinteilige Struktur des Sourcings zu berücksichtigen.

Daunen und Federn als Nebenprodukte der Geflügelfleischerzeugung fallen nur dann an, wenn Gänse und Enten verzehrt werden. Die Lieferkette jedes Unternehmens in der Bettfedern- und Bettwarenbranche ist international und individuell. Der Standard bildet entsprechend den Weg zu den großen Aufzuchtgebieten ebenso ab wie eine kleinbäuerliche Haltung und Sammlerware. Daunen und Federn entsprechend ihrer Herkunft und ihrer Gewinnungsart zu erfassen und die Aspekte des Tierschutzes umzusetzen, ist eine große Aufgabe.

Es würde uns freuen, wenn Sie uns mit Kommentaren und Vorschlägen im Rahmen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses fortlaufend bei der Weiterentwicklung unterstützen.

Für Ihre Beiträge steht Ihnen die E-Mail-Adresse infoatdownpass.com zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Mühe und Wertschätzung

Ihr DOWNPASS